Alltagsallerlei, Alltagsglück, Glücksmomente, Schönes, Urlaub, Wünsche

To-Do-Wunschliste

Die letzte Woche war so vollgepackt mit Terminen aller Art, dass ich leider keine Zeit zum Schreiben gefunden habe. Immerhin ist mir in den wenigen freien Minuten die Idee zu einer (für mich) neuen Liste und somit für diesen Blogpost gekommen.

To-Do-Listen sind ja so eine Sache. Sie zu erstellen ist hilfreich um einen Überblick über seine Aufgaben zu haben. Sie abzuhaken macht zufrieden, vielleicht sogar glücklich. Aber wenn ewig etwas auf dieser Liste steht und man es einfach nicht erledigt, wird es schnell lästig.
Und dann ist so eine To-Do-Liste ja auch ein Druckmacher. Ich schaue drauf und seufze innerlich. Immer so viel zu tun! Und das meiste, was man am Tag erledigt steht ja oft gar nicht drauf.

Warum also nicht mal eine To-Do-Wunschliste erstellen? Mit Dingen, die man unbedingt mal machen will, oder endlich mal wieder machen möchte? Die macht dann gleich 3 Mal Freude: Bei erstellen, beim erledigen, beim abhaken.

Ich zeig euch mal meine Liste (Reihenfolge ist zufällig) – habt ihr oder wollt ihr auch so eine Liste? Was muss dort unbedingt rauf? Erzählt es mir!

  • Endlich wieder Geocachen!
  • Ans Meer fahren!
  • Fotos drucken lassen und Alben erstellen. Denn bekanntlich findet niemand irgendwann in der Zukunft eine Speicherkarte auf dem Dachboden und versinkt in Erinnerungen.
  • Mehr Lachen! Lauter, länger, herzhafter!
  • Endlich wieder auf ein Konzert von Die Ärzte denn #esgibtnureinengottbelafarinrod.
    Das erste Die Ärzte Konzert dürfte schon so 20 Jahre her sein, das letzte Konzert war mit Kröte im Bauch.
  • Picknicken mit Freunden.
  • Mehr gute Bücher lesen.
  • Nichts tun. Außer meine Kinder zu beobachten und diese Menschlein zu genießen.

…und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen. (A. Lindgren)

Genießermoment
Genießermoment

 

  • Einen (offiziellen) Halbmarathon laufen.
  • Einen Marathon laufen.
  • Power-Shopping – und zwar für MICH und nicht für die Kids!
  • Nochmal einen Klitschko-Boxkampf live ansehen. Und zwar aus dem Inner Circle!
Vitali 02.07.2011
Wladimir Klitschko vs David Haye am 02.07.2011 in Hamburg. Hier Vitali wie er seine Bodyguards überragt.

 

  • Eine Geisterstadt besichtigen. Am liebsten die auf Zypern – vom damaligen Saint-Tropez Pendant zum militärischem Sperrgebiet. Die Geschichte fasziniert mich seit vielen Jahren sehr.
  • Einen ganzen Tag Wellness machen.
  • Mal so richtig ausschlafen.
  • Ein Schloss besichtigen.
  • Zum Friseur gehen.

 

To be continued…

 

Advertisements

2 thoughts on “To-Do-Wunschliste”

  1. Ich wollte dir schon längst mal schreiben, dass ich die Idee mit der to-do-Wunschliste toll finde. Hat mich auch zum nachdenken angeregt….
    bei mir würde stehen:
    – jemanden finden zum regelmäßigen Tennis spielen
    – eine städtetour machen
    – zum Konzert von Ina Müller gehen
    -die Platzreife beim Golf machen (jaa,ich weiss,eher was für ältere leute,aber so alt bin ich noch nicht. Ich mag einfach diesen sport)…
    Lg
    ulrike

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ulrike!
      Ich habe mal auf einem Golfplatz Abschläge geübt… ist Jahre her, aber ich erinnere mich noch sehr gut wie viel Spaß das machte!
      Ich wünsche mir für dich, dass du die Punkte auf der Liste bald mit Genuss abhaken kannst!
      LG Simona

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s